HINGABE

LEBE DAS LIEBEN
Mit allem sein was ist.

Ich glaube, wir können alle glücklich sein. Doch was braucht es dazu? Eben, das ist ja das Spannende - nichts!

MUT

Mein innerer Kompass

Der Schlüssel zu mir, zur Schöpfung, ist für mich: mein Mut. Mutig vorangehen, egal was kommt. Nicht umdrehen und weglaufen, sondern frohen Mutes voranschreiten und aufmerksam, achtsam und klar zu forschen und es anzuschauen. Und all das, was auf dieser Reise auf mich zugekommen ist, habe ich mit Wertschätzung, mit Dankbarkeit, mit Offenheit und mit Anerkennung angenommen. Zu mir genommen, es genauer betrachtet, es durchgefühlt und bin in es eingetaucht, habe es durchlebt und…

Nachdem diese Situationen, diese Gefühle aufgefühlt sind, fühle ich mich jedesmal befreit, stolz und mutiger als je zuvor. Stark, kraftvoll und in jeder Faser meines Körpers ausgerichtet. Verbunden, etwas gewachsen und ausgedehnt und bereit, den nächsten Schritt zu gehen.

 

Was ist also heute die wichtigste Erfahrung in meinem Leben? JETZT. Jeder einzelne Moment ist oder kann der wichtigste Moment sein, denn was geschieht, geschieht jetzt, nicht gestern und nicht morgen, sondern heut und hier. Also, deswegen lege ich meine gesamte Aufmerksamkeit in den Moment. Ich nehme an, was er bringt, erkenne meine Chancen und lerne daraus, höre vertrauensvoll zu und achte immer darauf, wo die Impulse, Ideen und meine Ausrichtung herkommen und was mein Gefühl dazu sagt - mein innerer Kompass.

Ozean
Andreas_Dziubala_11.jpg

MEINE 100%

Das Vertrauen, offen zu sein

Sobald ich eine Entscheidung treffe, setze ich diese um, zu 100 Prozent. In dem Vertrauen in mich und in das Universum, dass mein Weg mich weiterentwickelt. Es geht um mutiges Voranschreiten, anstelle um Stehen zu bleiben. Dies erlebe ich so oft. Und wenn ich nach einer lethargischen Phase wieder vorwärts gehe, fühlt es sich so erleichternd, so glücklich, so energetisierend an. Als ob mein ganzer Körper, mein Geist und meine Seele sich auf diesen Moment vorbereitet haben: Die Ruhe vor dem Sturm wurde zum Kräfte sammeln genutzt und ab dem einen Moment geht’s voran. 

 

Dann sprießt alles nur so, dann fließt alles. Ich bin dann in meinem Lebens-Fluss und lasse es auf mich zukommen, wie in einem großen Fluss, lasse ich mich tragen und mitreißen. Ich bin aufmerksam und erkenne die Antworten, die mir im Alltag geschenkt werden. Ich muss nichts suchen - alles was ich brauche, kommt auf mich zu - in dem Moment, wo es mir hilfreich ist. Dieses Vertrauen habe ich seit 2017 in mir geweckt, als ich begonnen habe, mein Bewusstsein zu erforschen. Die Dinge zu hinterfragen und meine Motivation hinter meinen Handlungen ehrlich und offen anzuschauen. So lerne ich mich Tag für Tag besser kennen und ermögliche mir ein authentisches Ich Sein, zu dem ich stehe. Ich lebe Selbst-Integrität und bin dadurch standhaft und ehrlich zu mir und zu anderen. Und wenn dies mal nicht zu 100% der Fall ist, dann erhalte ich den Weckruf schnell durch meine Umwelt. Es geht darum, wachsam zu sein und sich nicht von den Alltagsdingen ablenken zu lassen.

 Ich bin überrascht, wie genial das Leben ist

Es ist wundervoll

Zu geben.